Doogle.de - Einführung Doogle.de - Faerun Doogle.de - Stuff Doogle.de - Hilfe
Get Adobe Flash player

Dungeons & Dragons - Elfische Götter & Glauben

Die Elfen glauben an das Pantheon der Seldarine, übersetzt : "Die Brüder und Schwestern des Waldes". 
Die Heimatebene dieser Götter ist Arvandor, wo sich auch das elfische Totenreich befindet. 
Alle elfischen Götter haben "Elfen" als Domäne.

> Tel'Seldarine

Die Drow verabscheuen diese Götter, bedingt durch ihre Geschichte. Sie verehren ein eigenes Pantheon, die als die sogenannten Anti-Seldarine bekannt geworden sind.

> Anti-Seldarine

Die Elfen glauben, daß es neben den Seldarine noch viele andere Götter wie z.b. die menschlichen Götter gibt; und daß Corellon auch teilweise freundschaftliche Beziehungen zu den guten Göttern anderer Rassen unterhält.

Natürlich gibt es auch viele böse Götter, die gegen die Seldarine arbeiten, allen voran Gruumsh, der noch heute von den Orks verehrt wird.
Der Legende nach war es so, daß die Seldarine sich eine Welt schufen und mit viel Vorsicht an den Körpern der Elfen arbeiteten, die sie später mit Leben füllen und in die Welt setzen wollten. Als die anderen Götter das sahen, schufen sie auf die Schnelle ebenfalls Körper, von denen aber keiner richtig durchdacht war, eben die meisten Monster, die Faerûn heute heimsuchen. Gruumsh schuf die Orks.

Es kam zum Krieg der Götter, wo die Seldarine und ihre Alliierten Gruumsh und seinen Getreuen aufs bitterste bekämpften. Zuletzt, in einem erbitterten Zweikampf, stach Corellon Gruumsh ein Auge aus, und er floh.
Mit dem Blut Corellons und den Tränen, die Selûne während des Kampfes weinte, stellten die Seldarine die Körper der Elfen fertig und setzen sie auf der Welt aus.

Am Anfang liebte Corellon Araushnee und hatte mit ihr eine Tochter und einen Sohn, Eilistraee und Vhaeraun; doch Araunshee verriet ihren Mann an Gruumsh, so daß ihn ein Pfeil treffen konnte.
Die Göttinnen Hanali Celanil, Aerdrie Faenya und Sehanine Mondbogen verschmolzen zu einer mächtigen Göttin, Angharradh, die Dreieinige, um Corellon zu helfen, Araushnee und ihre Kinder in den Abgrund zu verbannen, und Corellons neue Gefährtin zu werden.

Araushnee, heute als Lloth bekannt, und Vhaeraun sind heute Götter der Drow, der bösen Dunkelelfen, die ebenfalls von Corellon unter die Erde verbannt wurden. Eilistraee, obwohl unschuldig, bestand darauf mit ihrer Mutter und ihrem Bruder verbannt zu werden, um den Drow ein Licht in ihrer dunkelsten Stunde zu sein.

 
Nach der Zeit der Stille Lolths wurde Vhaeraun von seiner Schwester Eilistraee getötet. Selvetarm wurde von Cavatina Xarann mit der Halbmondklinge getötet.

Allerdings gibt es eine Reihe von Anhängern Vhaerhauns, welche vermutet, das ER SIE getötet hat und nicht umgekehrt.

 

Quellenangabe FR 
Faiths & Pantheons 3.0 

Faerûn-Zeit:
Heute ist der 17. Hammer 1387, Sunestag des 2. Zehntages.
Würfel:
Suche: